Slowenien

Thermikflüge im Socatal

Lust auf Thermikfliegen? Dann ist das wilde Socatal mitten in den Jülischen Alpen genau das richtige für dich! Entlang der türkisblauen Soca liegen die kleinen Talorte Tolmin & Kobarid, Ausgangspunkte für die Fluggebiete Kobala & Stol, die gerade dazu einladen erste Streckenkilometer zu jagen. Weiter südlich befindet sich die geniale Soaringkante des Lijak. Perfekt für B-Scheinaspiranten Airtime zu sammeln! Stessfreie Startplätze sorgen für entspanntes Abheben über das wunderschöne Socatal, das Einsteigern wie Profis optimale Bedingungen bietet um einfach mal länger oben zu bleiben. Zahlreiche Aussenlandemöglichkeiten mit grossen Wiesen entlang der bis zu 2400m hohen Bergkette am Rande des Triglav-Nationalparks entspannen zusätzlich, falls man mal früher unten steht als geplant. Nach dem Flug dann noch ein kurzer Sprung in die Soca, bis der Shuttle dich wieder abholt. Untergebracht sind wir in einer gemütlichen Frühstückspension von der wir alle Startplätze in kürzester Zeit erreichen können.
Chris Geist Paragliding Academy GmbH
Chris Geist
Geschäftsführer

THERMIKFLUG | STRECKENFLUG

Bei dieser Reise und Fortbildung kannst Du Ausbildungsinhalte des Skyperformance Trainings und B-Scheins sammeln.

THERMIKFLUG | STRECKENFLUG

Bei dieser Reise und Fortbildung kannst Du Ausbildungsinhalte des Skyperformance Trainings und B-Scheins sammeln.

WAS WIR BIETEN

BEDINGUNGEN

Ich liebe Slowenien. Allein die türkisblaue Soca ist schon eine Reise wert. Einfache Thermik- und Streckenflug Bedingungen und großzügige Start- und Landeplätze zeichnen diese Reise aus. Hier hast Du auch die Möglichkeit, Dich auf den B-Schein perfekt vorzubereiten und wenn es gut läuft auch den 15km Streckenflug zu machen.
Christian Schiller
DHV Sicherheitstrainer

TREFFPUNKT

FRAGEN UND ANTWORTEN

  • Deine Flugausrüstung (Gleitschirm gecheckt | Retter jährlich gepackt)
  • DHV Ausbildungsnachweis falls B-Schein Inhalte abgezeichnet werden sollen
  • Fluglizenz | IPPI Card | Haftpflichversicherungsnachweis | Personalausweis | Krankenversicherungskarte
  • Flugvario
  • warme Outdoorbekleidung und Sonnenschutz
  • Tipp: Schnellpacksack
  • genügend Bargeld für Unterkunft und Verpflegung
  • Dringend: Reiserücktritt- | Reiseabbruch Versicherung abschließen
  • Empfehlung: Auslandskranken Versicherung

Wer ein eigenes Funkgerät hat, kann diese mitbringen. Es sollte auf LPD Kanälen 1-16 empfangen können. Mach Dich vor Reiseantritt mit der Bedienung deines Funkgerätes vertraut. Wir bringen Dir gerne auch ein Funkgerät mit. Gib dies bitte bei Deiner Buchung mit an.

Bitte warte mit der Buchung der Unterkunft und ggf. Flugbuchung bis unser Office Team dir die Bestätigung zur Reise persönlich geschickt hat und die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

In der Regel nicht. Der erste und letzte Tag laut Reiseausschreibung ist für An- und Abreise reserviert. Eine Ausnahme ist die Alpentour im Allgäu bei der versucht wird an allen Tagen zum Fliegen zu gehen.

Der Treffpunkt am Flugplatz wird Dir von unserem Fluglehrer und unserem Office Team per Mail und Whats App mitgeteilt. Die Reisedaten der anderen Teilnehmer und Ankunftszeiten werden kommuniziert, so dass niemand lange warten muss. Bitte schaue hier nicht nur nach dem günstigsten Flugpreis sondern auch nach entspannten Ankunfts- und Abflugzeiten für Deine Gleitschirmreise.

Ja. Allerdings können unsere Fluglehrer Dich nicht den ganzen Tag im Auge behalten, d.h. unsere Fluglehrer/- innen helfen Dir beim Start, bei der Thermiksuche und Unterstützen Dich wo es nur geht in der Luft. Dennoch musst Du ein gewisses Maß an Eigenverantwortung zeigen und bist nicht wie beim A-Schein ständig unter Aufsicht. Die Landeplätze müssen in der Regel selbständig angeflogen werden. Auf Anfrage ist es manchmal möglich, das ein Landeplatzlehrer Dir bei der Landung hilft. Kommuniziere das mit Deinem Fluglehrer Team. Bei unseren XC Seminaren werden die Teilnehmer aus der Luft gefunkt.

Wir bilden vor Reiseantritt gemeinsame WhatsApp Gruppen für die Absprache. Die erleichtert die Kommunikation sehr und wir bitten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieser Gruppe beizutreten.

An fliegbaren Tagen machen wir in der Regel 2-3 Flüge. Das Ziel ist es längere Flüge zu machen und Thermik- und Soaringflüge zu absolvieren. An thermisch schwachen Tagen bieten wir Flugtechnikübungen und Start- und Landetrainings an. An nicht fliegbaren Tagen sorgen unsere Trainer für Alternativprogramm, Groundhandling oder interessante Fachvorträge.

Unser Fluglehrer Team sorgt auch an nicht fliegbaren Tagen für ein Rahmenprogramm während der Reise. Städtebesichtigungen, Fachvorträge, Groundhandling, Rafting Touren und vieles mehr steht auf dem Programm. Bei Flugreisen gilt es auch Land und Leute kennen zu lernen.

In der Regel steht unser Fluglehrer Team am Startplatz oder Landeplatz und funkt Dich von dort aus. Bei unseren XC Seminaren coachen Dich unsere Lehrer per Funk aus der Luft.

In der Regel sind unsere Gleitschirmreisen und Fortbildungen sehr wettersicher. Eine Garantie das geflogen werden kann, gibt es aber nicht. Da für unsere Flugschule die Unkosten die gleichen sind, egal ob geflogen oder nicht geflogen wird, können wir keine Wettergarantie und Rückerstattungen für nicht fliegbare Tage anbieten. Unser versprechen ist, dass unsere Fluglehrer/-innen alles in Bewegung setzen um Dich bei der Flugwoche mit maximaler Airtime in die Luft zu bekommen.

Das sichere Beherrschen der Rückwärtsstarttechnik ist von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich. Unser Fluglehrerteam unterstützt Dich auch beim Starten wenn dies sicher und vertretbar ist. Natürlich bestimmt Dein eigenes Können wie oft und wie viel Du in der Flugwoche in die Luft kommst. Wir garantieren Dir das Du bei jeder Reise und Fortbildung etwas dazu lernst und viele Erfahrungswerte aufbaust auf dem Weg zum selbständigen und sicheren Gleitschirmflieger.

Es wird morgens gefrühstückt und in der Regel keine Mittagspause gemacht. Es empfiehlt sich eine Brotzeit und genügend zu Trinken tagsüber mit zu nehmen. Wir gehen normalerweise vor dem Fliegen gemeinsam zum Einkaufen im Supermarkt.  Nach dem Fliegen geht man normalerweise dann gemeinsam zum Abendessen in örtlichen Restaurants.

Fast alle unsere Flugreisen sind für Einsteiger geeignet. Solltest Du bedenken haben, kannst Du uns gerne persönlich kontaktieren und nachfragen.

Um bei einem unvorhergesehenen Reiserücktritt oder Reiseabbruch erhebliche Kosten zu sparen, empfehlen wir Dir DRINGEND, bei Kursen und Flugreisen im In- und Ausland, eine Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherung abzuschließen. Die Paragliding Academy haftet nicht für vom Piloten verschuldete Ausfälle vor bzw. während des Kurses bzw. der Flugreise. Wir empfehlen für alle Flugreisen und Fortbildungen im Ausland einen Auslandskrankenschutz- (z.B. ADAC Plus, Gothar usw.) sowie eine Rücktransportversicherung (ADAC Plus, Gothar usw.) abzuschließen. Bei „Ergo“ kannst Du u.a. ein „Sorglos“ Paket mit allen oben genannten Versicherungen abschließen. Die Kosten variieren je nach Reisepreis und gewünschter Versicherungsleistung. Hier geht´s zum Buchungsassistenten von „Ergo“.

 

 

 

Dies muss vorab mit uns besprochen werden. In der Regel verlangen wir keinen Aufpreis für nicht fliegende Begleitpersonen. Sollte die Person aber einen Platz im Bus in Anspruch nehmen muss dies vorab geklärt werden. Wir empfehlen einen eigenen Mietwagen zu leihen. Nicht alle Flugreisen sind ideal für Nichtflieger. Kläre dies am Besten vorab persönlich mit uns ab.

Außer bei unseren Gleitschirm Sicherheitstrainings können wir nicht für alle Teilnehmer Rettungswesten mitbringen. In der Regel sind Rettungswesten bei Flügen am Meer nicht erforderlich, außer man möchte über Wasser Flugmanöver trainieren oder die Landeplätze am Meer sind sehr klein. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann natürlich eine Rettungsweste selbst mitbringen. Hierfür muss darauf geachtet werden, das diese auch ohnmachtssicher ist und mind. 275N Auftrieb macht. Zusätzlich empfehlen wir bei Flügen über Gewässern das Mitführen eines Cutter Messers das gut erreichbar am Gurtzeug befestigt ist.

In der Regel sind die Auffahrten zu den Startplätzen kostenlos und im Kurspreis inkludiert. Eine Ausnahme sind die Alpentouren und die XC Seminare wo die Auffahrten mit Shuttle oder Seilbahn noch hinzu kommen.

Ja. Das Cutter Messer kannst Du bei uns im Online Shop bestellen und solltest es gut erreichbar am Gurtzeug befestigen

Ja. Wir empfehlen Varios von Skytraxx und XC Tracer mit Livetracking und FANET | FLARM Funktion für mehr Sicherheit beim Fliegen und auf Flugreisen. Du kannst diese bei uns im Online Shop zum Best Price erwerden.

TERMINE

SLOWENIEN

SUNSET FLÜGE VOM FEINSTEN

Warenkorb
Nach oben scrollen